Beiträge von Kay-320

    Als ich diesen Beitrag eröffnet habe, hatte ich es schon befürchtet.Es ging um die Reisemöglichkeiten die man momentan hat, da sich ja fast täglich die Parameter verschieben. Ich finde,das die Maskendiskussion hier nicht hin gehört.Jeder hat seine Meinung und alle sind Fachleute.Logisch.

    Ich muss diese Diskussion jeden Tag mindestens 5 mal mit meinen Kunden durchkauen.


    Leute,kommt runter vom Berg des Zorns, und belasst es dabei.


    Kay

    Danke, den speicher ich mir ab.

    Bekannte von uns sind am Gardasee.

    Die sagen: ziemlich entspannt.

    Aber, wie immer, eine persöhnliche Meinung.

    Ohne es beweten zu wollen: Die Bevölkerung achtet wohl mehr auf Hygiene als die Urlauber,

    weil sie eine andere Erfahrung gemacht haben als wir.


    Und momentan kann man wohl nur kurz vor dem Urlaub eintscheiden, wo es hin geht.

    Es ist eine verrückte Zeit.

    Kay

    Leute, jetzt mal nur den Colorkit betrachtet:

    Die Dachteile rutschen gerne aus der Gummileiste.( bei mir auch)

    Die Befestigungspunkte der Radläufe reissen an den Schrauben.( bei mir auch).

    Zitat: "An den Bruchstellen ist keine Materialermüdung zu erkennen"

    Aber das ist doch der Punkt, es gibt Bruchstellen, wo einfach das Kunststoff abgerissen ist.

    Bei hochwertigen Materialien bricht das nicht so einfach aus!

    Bei einer KFZ Stossstange wird man keine Bruchstelle ohne massive Krafteinwirkung sehen.

    Und wenn da einer drauffährt, wird es wohl der Fahrer bemerken.

    Die Schrauben würden vieleicht ausreissen, aber es würde nicht einfach ein Rest des Kunststoffes an der Schraube verbleiben.Dies ist vieleicht die erste Heckschürze, die abgeflogen ist, aber Ich bleibe dabei:

    die Befestigung und die Matarialauswahl des Colorkits ist nicht gut.

    Ich schraube viel an Autos, und habe schon so einige Verkleidungsteile und Stossstangen abgebaut.

    Ganz sicher, so würde kein Autohersteller arbeiten.

    Mir ist schon klar, jetzt ist es so und man hat den Tab ja aus bestimmten Gründen gekauft,

    jetzt muß man irgend wie damit leben. Aber gut finden muss man es nicht.

    Und denkt mal 10-15 Jahre weiter, wie toll werden die Teile dann wohl sein?

    Ich weiß, diesen Zeitraum interessiert keinen Hersteller, aber vieleicht den Kunden........

    Jetzt mal ganz ehrlich:

    Nur 3 Befestigungspunkte, und die recht tief angebracht. Oben garnicht befestigt!

    Die schwarze Leiste ist wohl nur da, damit das Plastik sich nicht nach unten verformt.

    Das ist schon purer Optimismus,wenn man glaubt, daß das lange hält.

    Im KFZ-Bereich wären das 10 Clips, mindestens. Und es würde halten!

    Das kombiniert mit billigster Materialauswahl der Schürze führt dann zu solchen Problemen.

    Stell dir mal vor, wenn das auf der Autobahn liegt, und da rauscht einer mit dem Motorrad drüber!

    Eigentlich sehr schade, das würde mich als Hersteller wurmen.

    Und das nach 2 Jahren.

    Bin mal gespannt wie der reagiert.

    Ich würde mich weigern, das auf meine Kosten zu reparieren.


    Im Grunde sieht es ohne die Schürze auch nicht schlecht aus.

    Am Übergangsblech eine Schöne Leiste drüber( wie am Dach).

    Die schwarze Leiste entfernen.

    Die Kabel in die untere Schürze gelegt.

    Die Löcher der Halter folieren, mit einem grauen Streifen oder so.

    Entweder die Leuchten, die fehlen, freistehend montieren( ist natürlich etwas Zauberei wegen der Befestigung und dem zu bauenden Gehäuse),oder an Stelle der noch vorhandenen Leuchten welche montieren,

    die alles an nötiger Beleuchtung abdecken und keine weiteren montieren.

    Wenn die Reparatur zu teuer wird, kann man es auch so machen.

    Und so schlecht wird es nicht aussehen.

    Kay

    sind gerade in Kroatien. Hier ist alles sehr entspannt. Keine maskenpflicht oder sonstige Einschränkungen. Auch in Österreich nicht mehr. Hier setzen alle auf Eigenverantwortung. Wetter ist genial, ca 29 Grad und Wind. Die Plätze sind teilweise gut besucht. Es gibt aber auch Plätze die nur zu 30% belegt sind. Montag geht's weiter nach Ungarn.

    Das hört sich ja wirklich gut an.

    Da ich mit dem Wowa noch nicht in Kroatien war( nur mal gesegelt), kannst du da einen Ort oder eine Gegend empfehlen.

    Ich weiß, jeder sieht es anders.

    Kay

    Da das Wetter ja momentan in Deutschland nicht so einladend ist, überlege ich nach Österreich ,Tirol oder Kroatien zu reisen.

    Ich möchte einen entspannten Urlaub machen und ich weiß nicht wo durch Corona welche Einschränkungen gelten.

    Im Internet gibt es nur unzureichende bis überholte Informationen.

    Da habe ich mir gedacht, frag doch mal Leute, die gerade da waren oder sind, die können es dir ja am besten sagen.

    Ich brauche keine großen Sehenswürdigkeiten oder so. Bischen Wasser zum Baden, Strecken zum MTB fahren, gutes Wetter und ich bin glücklich.

    Also hier die Frage:

    Wo kann ich momentan mit den wenigsten Einschränkungen am besten Urlaub machen?

    LG

    Kay

    ja, wir hatten 4 Jahre den 320er Bj.2008 und der hatte mit 2 Fahrrädern ca. 100 kg Stützlast ;(

    Da versteh einer die Konstrukteure :nix:

    Genau das Problem habe ich auch.

    Ich habe immer einen vollen Wassertank, das Vorzelt und ein Paket Fliesen als Ballast hinten drin.

    Dann komme ich mit Fahrrädern vorne drauf auf ca 80 kg.

    Und wenn mal jemand unterwegs einen Fliesenspiegel brauch, kann ich sofort helfen.:rofl:

    Du meinst diese Fliegengitter,was eigentlich hinten am eigentlichen Gitter verklebt ist?

    Das war bei mir auch lose, einfach mit 2K Epoxidharzkleber neu verkleben.

    Das habe ich auch so gemacht.

    Das Gitter ist unten mit 2 kleinen Inbusschrauben befestigt.

    Lösen und schon hast du es in der Hand.

    Hält super.

    Sniper. Die Befestigung habe ich auch.Fahre aber etwas zügiger, hält bei mir nicht so dolle.Mir ist beim Beschleunigen auch schon der Schrank aufgegangen und alles rausgeflogen.

    Da habe ich eine Strebe montiert,das das nicht mehr passiert.

    Und so können wir bei einer Rast auf dem Autobahnrastplatz drinnen besser eine kleine Pause machen.

    Tabracer

    Die Regenrinne ist etwas steiff und lässt sich im kalten Zustand schlecht verarbeiten.Aber nach 15Minuten bei 50 Grad im Backofen ist sie super zu verkleben.

    Damit der Tisch nicht mehr verrutscht. Sie Strebe ist natürlich herausnehmbar.

    20200516_163326.jpg20200516_165133.jpg


    Weil das vordere Fenster angeblich zu Undichtigkeiten neigt, habe ich von Thule eine Regenrinne verklebt, die dafür sorgt, das das Wasser bei Regen nicht mehr auf die Dichtung läuft.

    Aufgrund der Kurve der Wand hebt sich die Dichtung des Fensters oben und unten gerne ab.

    Genau da läuft dann das Regenwasser drauf.So läuft das Wasser neben her.


    Jetzt brauche ich nur noch eine Lösung für die Insektenschutztür.

    Das Original ist mir zu teuer. Mal sehen, was ich da mache.

    Das war es erst mal, ich hoffe es interessiert euch und ihr habt ein bischen Spass beim lesen.

    Kay