Beiträge von RobbyB

    Das ist natürlich sehr ärgerlich, hoffe das sonst soweit alles gut wird.

    Habe mir darüber auch schon Gedanken gemacht. Suche auch noch nach einer extra Türverschluss-Möglichkeit ohne großen Aufwand und Schaden zu machen!

    Wünsche viel Erfolg!!!

    Hatte ich auch erst noch überlegt, aber hilft ja nicht gegen den Diebstahl des Wohnwagens.

    Habe meinen eher von außen gut sichtbar gesichert durch Safetyball und Safety der Kupplung, Sicherung der Kurbelstützen, Radkralle und sehr massivem Kryptonite Stahlsein/Bügelschloß Kombi.

    Klar alles ist überwindbar, aber alles dauert eine Weile zu knacken und erhöht den Aufwand bzw. macht vielleicht Leute auf den Diebstahlversuch aufmerksam.


    Türschloss könnte sogar nach hinten losgehen wenn massiver Schaden verursacht wird. Ich habe jetzt immer alle Wertsachen im Auto und lasse beim Wohnwagen die Rollos oben, damit man sehen kann, dass da nichts zu holen ist. Und wenn er doch aufgebrochen wird, reicht es wahrscheinlich einen neuen Türöffner einzubauen.

    Die Reichweite des WiFi muss halt reichen. RobbyB bitte berichten wie es mit der GoPro ging. Danke!

    Hab mir heute erst eine Saugnapfhalterung für die GoPro bestellt. Lieferung aus China Ende Februar bis Anfang März :thumbsup2:

    Aber dafür nur 2,04€ inkl. Versandkosten.

    Für den Einsatz sollte das billigste grade gut genug sein :rofl:

    Ach da sagste was. Darauf kam ich ja garnicht. Hab sogar ne GoPro zuhause. Dann werd ich das mal testen ob das funktioniert.

    Danke, manchmal ist die Lösung doch sehr einfach!

    Hallo zusammen,


    habe grade in den News was von Rückfahrkameras gelesen und kam auf die Idee, dass es doch ganz praktisch wäre eine mobile Rückfahrkamera zu haben.


    Ich stelle mir eine Kamera vor, die mit Akku läuft und ihr Bild aufs Handy schickt. Die könnte man dann per Saugnapf etc. z.B. an der Heckklappe des Autos anbringen wenn man mal alleine den Wohnwagen ankuppeln will oder dann, am Urlaubsort angekommen, fix hinten an den Wohnwagen klebt um rückwärts zu rangieren.


    Hat da jemand eine Idee?

    Vollwertiger WW. Mir fehlt allerdings das WC im Sitzkasten.

    Im Text steht, dass eine Campingtoilette an Bord ist.


    Das wäre aber das letzte was ich in einem Wohnwagen haben wollen würde.

    Hab mit dem T@B bisher nur eine Nacht wirklich wild gecampt, da muss man halt schauen, dass man vorher mal aufs Klo geht und klein kann man doch überall nachts machen ;)


    Selbst 3 Wochen in Neuseeland mit nem Mini Camper haben wir nicht ein einziges Mal unser Portapotti genutzt, weil keiner Lust hatte es wieder sauber zu machen beim Abgeben des Wagens.

    Für mich wäre der auch nix.

    Kein Platz für Fahrräder auf der Deichsel und sieht innen sehr altbacken aus im Gegensatz zum T@B finde ich.

    Von außen mit dem weißen Plastik gefällt mir auch überhaupt nicht.

    Ermittelt?

    Wohl eher wie bei nem Kumpel dessen Scirocco geklaut wurde. Der wurde durch Zufall in den Niederlanden gefunden.

    Falls bei einer Kontrolle was auffällt kannst du evtl. Glück haben, aber ermittelt wird da bestimmt nix.


    Aber ich hoffe er war gut versichert und ihr bleibt nicht auf den Kosten sitzen.

    Mein Beileid.

    Nur rein aus Interesse, hattet ihr den irgendwie gesichert?

    Servus,

    Also wir legen immer nur eine aus vielen Bettbezügen zusammengenähte Abdeckung über unser Ei;)

    Hauptsache der Bursche steht trocken.

    Vor dem Winterlager wird er natürlich einmal richtig in der Waschstr.gereinigt.

    LG Uli

    Meiner steht leider draussen, deshalb auch die Abdeckung. Ich frage mich halt, ob man den noch irgendwie einwachsen und polieren sollte.

    Wobei mir das wahrscheinlich eh zu viel Aufwand wäre ;) Aber vielleicht gibt es ja was anderes wie man im was gutes tun kann.

    Hallo zusammen,


    werde meinen kleinen jetzt die nächste Tage mal ordentlich reinigen von außen und dann im Hinterhof mit einer Wohnwagenabdeckung abstellen.

    Gibt es noch Mittelchen, die ihr empfehlen könnt um ihn zu pflegen?

    Würde die Dichtungen mit Talkum oder Silikon pflegen. Aber sollte man auch die Außenhaut irgendwie behandeln?


    Danke schon einmal!

    Eventuell braucht es auch etwas Glück. Montagsfertigungen sind vielleicht manchmal Ausreißer. Mein 400 ist BJ 2011 steht immer im Freien nicht zugedeckt und ich habe noch nie das geringste Feuchtigkeitsproblem oder sonstige Undichheiten erlebt. :thumbup:

    Ich denke das ist auch eher die Regel.

    Weiß zwar nicht wie viele T@Bs pro Jahr vom Band rollen, aber selbst hier im Forum sind es ja anscheinend nur eine Handvoll Leute mit Problemen.

    Eine Umfrage wäre mal interessant.

    wie darf man dies interpretieren ? :nix:

    Ich denke er meint, dass Leute die einen vielleicht nicht technisch perfekten, aber dafür individuellen T@B fahren halt auch von der Persönlichkeit nicht die 08/15 Spießer bzw. Normalos sind, sondern Individualisten.


    Ich hatte beim Händler auch den CaraOne gesehen, der ist von den Maßen fast genauso wie mein T@B, hätte auch auf den Auto Stellplatz gepasst und war genau so teuer. Hatte dafür aber wesentlich mehr Platz, sogar eine Naßzelle und noch ein paar objektive Vorteile. Aber nach maximal 15 Minuten überlegen habe ich die ganzen Vorteile für mich gestrichen und mich innerlich für den T@B entschieden. Hätte absolut keinen Bock mit so einem rollenden weißen Klotz in den Urlaub zu fahren, egal wie praktisch der auch sein mag.

    Der ganze Gasflaschenkasten ist ein Witz!

    Gruß vom Neckar

    Der T@B ist mein erster Wohnwagen. Was ist denn im Vergleich zu anderen so schlecht daran?

    Mich stört nichts daran, bin eher froh so viel Zeug da zusätzlich zu den zwei Gasflaschen noch unter zu bekommen.

    Aber weiß auch nicht, wie es bei anderen WW so ist.

    Hallo "Gemeinde" - Wir haben den Reich Easydriver basic 1.8, vor der Achse eingebaut. Es sind keine Adapter notwendig, Einbauanleitung liegt bei. In 2.5h eingebaut (mit 2 Personen einfacher, als alleine). Notwendig wie weiter oben beschrieben war ein leichter Ausschnitt der Rad-"Spoiler"/Radkästen (Nur die aufgeklebte Abdeckung, nicht am Caravan als Solches). Herzliche Grüsse

    Was kostet so ein Spaß dann alles in allem, wenn man ihn selber einbaut?


    Was ist denn die günstigste Lösung? Normalerweise komme ich alleine und vor allem zu zweit auch sehr gut ohne aus, aber ab und zu wäre es grade wenn man alleine ist sicherlich eine Erleichterung.

    wenn es draußen 5 Grad hat, muss der Kühlschrank ja nicht arbeiten!

    Er ist zwar eingeschaltet, aber er muss ja nicht abkühlen, weil es eh 5 Grad hat.

    im und ausserhalb des Kühlschrank.

    Daher keine Abwärme

    So war das gemeint.

    Achso verstehe. Naja er hat auf jeden Fall nachts gewärmt, soviel kann ich sagen.


    Ich dachte ich hätte hier mal irgendwo gelesen, dass der Kühlschrank nicht aktiv regelt, sondern je nach Einstellung einfach läuft.

    Sicher, dass der mit nem Thermostat regelt und sich ausschaltet, wenn es kühl genug ist?

    Was bei der ganzen Sache zu Bedenken wäre, ist im Winter, wenn die Wärme benötigt würde, der Kühlschrank auch so im Betrieb, um den Innenraum aufzuheizen?

    Verstehe die Frage nicht so ganz. Meinst du ob der Kühlschrank auch im Winter an ist? Also bei ca. 5°C als der T@B neu war, hatten wir den Kühlschrank ganz normal an. Tagsüber wenn die Sonne scheint wird es ja schnell wärmer im T@B und ich will meine Sachen wie zuhause bei maximal 5°C lagern.