out-door/in-door Ausrüstung

  • Hallo zusammen im Forum,
    wir haben aus Gewichtsgründen nur Alu-Klappstühle, die zusammengeklappt im Packsack eine "dicke" Rolle (ca. 70 X 20 cm) bilden. Kann gut unter der Sitzbank verstaut werden. Weiter haben wir einen Alu-Tisch 70 X 70 cm. Der ebenfalls zerlegt wird und in einem Packsack (Maße ca. 70 X 20 X 15 cm) verschwindet. Ebenfalls locker unter die Sitzbank.
    Als "Sonnensegel" haben wir eine kleine Plane mit Fensterteil, die nur mit zwei Stangen und Abspannleinen aufgebaut wird. Kann auch eine kleine Person alleine. Dauer ca. 10 Minuten - bei Wind!


    Beim Kochgeschirr haben wir uns für Edelstahl entschieden. Sieht auch nach Jahren noch gut aus. Auch Tassen und Teller haben wir in Edelstahl. Ist haltbarer als das Campinggeschirr und nicht wirklich schwerer. Mir ist bei dem sehr teuren Campinggeschirr gleich zu Beginn eine Tasse 'runtergefallen, sofort zersprungen. Bei Edelstahl gibt es höchstens eine kleine Beule. Wasserkessel ist aus extra gehärtetem Alu. Kochutensilien, wie Rührlöffel und Schöpfkelle, Besteck aus dem großen schwedischem Möbelhaus.


    Für die leckeren Grillsachen haben wir uns aus Platzgründen für einen Edelstahl-Koffer-Grill entschieden. Hat den Vorteil, wenn man satt ist und die Glut noch heiß, kann er als Fußwärmer dienen; zum anderen: Deckel zu und Grill am Holzgriff gepackt = transportbereit.
    Für Außen-Beleuchtung sorgt eine Feuerhand.


    Wie habt ihr euch organisiert? Bin gespannt :)


    Liebe Grüße Gabi

    wen die Götter lieben, den lassen sie spinnen ...

  • Dieses Thema enthält 19 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.